Google Tag Manager Tracking

Die Einrichtung des Trackings funktioniert über den Google Tag Manager Pixel und ist in wenigen Schritten erledigt.

Tipp

Du kannst die folgenden Schritte jeweils pro Verkaufskanal & Sprache einzeln konfigurieren, was dir schlussendlich mehr Flexibilität beim Tracking ermöglicht.

Konto einrichten

Der erste Schritt ist wie immer das Konto einzurichten. Du kannst es natürlich manuell machen ODER du importierst einfach ein fertiges Template mit allen Variablen, Triggern & Tags für Facebook, Google Ads, Google Analytics, Pinterest & Hotjar, welches wir speziell für dich vorbereitet haben 😃

Die Vorlage kannst du hier herunterladen:

Um das Template zu importieren, musst du in deinem Google Tag Manager Container (Web) zu Admin > Import Container gehen und die JSON-Datei hochladen.

Achte darauf, dass du die ganzen Tracking IDs mit dem Wert "CHANGE_IT" austauscht. Dazu gehört:

  • Facebook - Pixel ID

  • Google Ads - Conversion ID

  • Google Ads - Conversion - Add to cart - Conversion label

  • Google Ads - Conversion - Begin checkout - Conversion label

  • Google Ads - Conversion - Purchase - Conversion label

  • Google Ads - Conversion - View item - Conversion label

  • Google Ads - Conversion - View item list - Conversion label

  • Google Ads - Conversion - View search results - Conversion label

  • Google Ads - Remarketing - Add to cart - Conversion label

  • Google Ads - Remarketing - Purchase - Conversion label

  • Google Ads - Remarketing - View item - Conversion label

  • Google Analytics - Tracking ID

  • Hotjar - Site ID

  • Pinterest - Tag ID

Achtung

Nutze mindestens Pixel Your Shop ab Version 1.8.0, damit alles reibungslos funktioniert mit dem GTM Template. Vorherige Version besitzten weniger Daten für Google Tag Manager.

Tracking aktivieren

Um den Google Tag Manager Pixel zu aktivieren musst du im Admin zu "Dein Verkaufskanal" > Pixel Your Shop > Google Tag Manager gehen und den Schalter Opt-In aktivieren.

Konten verbinden

Nach der Aktivierung musst du einfach deine Google Tag Manager Container ID hinzufügen. Beachte, dass du auch mehrere Konten gleichzeitig verbinden kannst, indem du einfache an derselben Stelle mehrere IDs hinterlegst.

Tracking-Events aktivieren

Standardmäßig sind alle Tracking-Events deaktiviert. Um die einzelnen Events zu aktivieren, musst du einfach den entsprechenden Schalter aktivieren. Wenn du nicht genau weißt, welche Events du benötigst, empfehlen wir einfache alle Tracking-Events zu aktivieren. Mehr Daten zu sammeln kann nie schaden!

Last updated